Japan Geschichte: Oda Nobunaga (1534-1582)


Oda Nobunaga wurde 1534 in die Familie des Daimyo von Owari geboren, einem politisch unbedeutendem Herrscher am Ende der Muromachi-Periode (1392-1573).

Nach der Uebernahme der Macht in seinem Familien-Clan hatte er im Jahr 1559 die Provinz Owari (um die heutige Stadt Nagoya) unter seine Kontrolle gebracht.
 

Wie viele andere Daimyo's seiner Zeit, war auch er sehr an der Wiedervereinigung Japans, natürlich unter seiner Herrschaft, interessiert. 1568 gelang es ihm, die geographisch wichtige Hauptstadt Kyoto zu erobern.
In Kyoto fuhr Nobunaga fort seine Feinde auszuschalten. Dazu zählte er auch einige militante, buddhistische Sekten, besonders die politisch mächtige Ikko Sekte, die in manchen Provinzen sehr mächtig geworden war. Anfangs der Momoyama-Periode zerstörte Nobunaga im Jahr 1571 das Enryakuji Kloster in der Nähe Kyotos. Sein Kampf gegen die Ikko Sekte dauerte bis 1580.
 
Nobunaga hatte zwei wichtige militärische Führer; Akechi Mitsuhide und Toyotomi Hideyoshi. Im Jahr 1582 wendete sich Akechi Mitsuhide gegen Nobunaga und überwältigte ihn. Nobunaga wurde gezwungen Selbstmord (Seppuku) zu begehen.
 
Als Hideyoshi die Nachricht über die Ermordung erhielt, schloss er mit der Mori Familie einen Waffenstillstand. Zurück in Kyoto greifen seine Truppen Akechi Mitsuhide an und blieben in der Schlacht von Yamazaki siegreich. Akechi Mitsuhide wurde auf der Flucht getötet.
 
Die verbleibenden Rivalen schaltete Hideyoshi einen nach dem anderen aus. Er unterwarf die nördlichen Provinzen und Shikoku im Jahr 1583 und Kyushu in 1587. Nachdem er 1590 in Odawara die Hojo Familie geschlagen hatte, war Japan wiedervereinigt.
 
Hideyoshi führte den Einigungsprozess in Japans mit grosser Entschlossenheit weiter. Seine bevorzugte Taktik waren Diplomatie und Schläue, Gewaltanwendung nur wenn es nicht zu vermeiden war.


Nobuangas Rüstung



 Navigationshilfen:
 

Ikebana

Asiatische Möbel

Ukiyo-e, japanische Holzschnittdrucke Japanische Steinlaternen
   

Contact InformationSend Email

Roman & Daniela Jost
Asiatische Möbel, Ukiyo-e, Ikebana und Japanische Steinlaternen

Adresse: Huebwiesenstrasse 52a
8954 Geroldswil/Zürich,  
Switzerland/Schweiz
Phone: 0041-(0)44-747-0371
Fax: 0041-(0)44-747-0371
Homepage: www.asien-zuhause.ch
E-Mail: info@asien-zuhause.ch

 

in Google Maps anzeigen
QR_vcard-asien-zuhause.ch.png
Contact Information vcard
 

Copyright © 1998-2015 by Roman & Daniela Jost, All Rights Reserved.
This page was last updated March 2015


Quick-Links

Ikebana in der Schweiz: Ikebanazubehör und Unterricht
Ikebana en Suisse: Arrangement floral japonais, Accessoires d´Ikebana
Ikebana in Switzerland: Ikebana Japanese Flower Arrangement
Ikebana in Deutschland: Ikebanazubehör
Ikebana en Allemagne: Arrangement floral japonais, Accessoires d´Ikebana
Ikebana in Germany: Ikebana Japanese Flower Arrangement
Ikebana in Österreich: Ikebanazubehör
Ikebana en Autriche: Arrangement floral japonais, Accessoires d´Ikebana
Ikebana in Austria: Ikebana Japanese Flower Arrangement
Ikebana.info: Ikebana Information
Asien-Zuhause: Möbel im traditionellen koreanischen und japanischen Stil
Asia at home: Traditional Korean and Japanese Furniture Items
Steinlaternen in der Schweiz: Steinlaternen für japanische und chinesische Garten- und Teichanlagen
Steinlaternen.com: Steinlaternen Information
Stonelantern.ch: Stone Lantern for Chinese and Japanese style garden
Lanterne-japonaise: Lanterne en pierre japonaises et chinoises
Japankunst.ch: Japanische Holzschnittdrucke Ukiyo-e
Ukiyo-e.ch: Ukiyo-e, Angebot für japanische Holzschnittdrucke