Utagawa Hiroshige, Bild Nr. 81. Ushimachi in Takanawa


Utagawa Hiroshige, Bild Nr. 81. Ushimachi in Takanawa

Artikel-Nr.: U-0148
CHF 30.00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0.1 kg


Name des Bildes Deutsch: Bild Nr. 81. Ushimachi in Takanawa
Name des Bildes Japanisch: Takanawa ushimachi
Name des Bildes Englisch: Ushimachi in Takanawa

Format und Alter: Kunstdruck auf starkem Japanpapier
Genre: Landschaftsdarstellung

"Ushimachi in Takanawa". Takanawa war der offizielle südliche Eingang in die Stadt Edo. Über die Hauptverkehrsstrasse des Tokaido blicken wir auf die Bucht von Edo, die von Segelbooten aller Art befahren wird. Rad und Deichsel deuten an, dass wir uns im 'Viertel' der Ochsen' befinden. Ochsenwagen setzte man zur Konstruktion des Familientempels der Tokugawa Shogune ein. Sie galten aber auch als elegantes Transportmittel der Hofaristokratie. Der Ortsname Takanawa bedeutet 'hohes Rad'. Das 'hohe Rad' erscheint in Form eines zarten Regenbogens, der den Himmel umspannt und von der Deichsel des Ochsenkarrens geschnitten wird.


"Ushimachi in Takanawa". Takanawa was the official southern access to the city of Edo. Looking across the Tokaido highway over the Edo Bay all kinds of sailing boats are visible. The wheel and shafts in the foreground indicates that we are in 'Ox Quarter'. Oxen were brought to Edo to assist in the construction of the family temple of the Tokugawa shoguns. Ox carts had also been regarded as an elegant means of transport for the court aristocracy. Place name Takanawa meaning "high wheel" is symbolized by the wheel on the right and the rainbow.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kunstdrucke: 100 Berühmte Ansichten von Edo, alle Bilder zum Stöbern