Oshôgatsu - Neujahrzeremonien in Japan


"Akemashite omedeto gozaimasu 明けましておめでとうございます(ein glückliches neues Jahr)" wünscht man sich in Japan zum Jahresanfang. Der Beginn des neuen Jahres ist gemäss langer Tradition für den Besuch eines Schreins reserviert. Dieses 'erstes Aufsuchen der Götter' nennt man hatsu môde. Unabhängig davon, ob sie überzeugte Shintoisten, Buddhisten oder Christen sind, befolgen die meisten Japaner diesen Brauch.
 
Üblicherweise geht man zum nächsten grösseren Schrein und vollzieht dort ein normales omairi mit dem Unterschied, dass man sich vor dem Hauptgebäude meistens lange anstellen muss.

Am populärsten in dieser Hinsicht ist der Meiji Schrein in Tokyo. Jedes Jahr werden bis zu 3,5 Millionen zur hatsu môde den Meiji Schrein aufsuchen, nicht zuletzt auch, um 'Glücksbringer' zu erstehen. 

Hamaya,  weiss gefiederte Pfeile, die man sich nach Hause mit nimmt, sind Waffen gegen böse Geister.
 
Auf kleine Holzplatten (ema) werden die Wünsche aufgeschrieben und und beim Schreine an einem speziellen Platz aufgehängt.

 
 
Viele erwerben auch Neujahrsschmuck für die Eingangstüre des Hauses oder der Wohnung. Häuser werden oft mit der japanischen Nationalflagge geschmückt.
 
Dieser Schmuck ist fast ausschliesslich aus natürlichen Materialien hergestellt, die eine glückverheissende Symbolik besitzen.
 
Das wichtigste Element sind Pinienzweige. Die Pinie (matsu) ist das klassische Symbol des langen Lebens und wird oft auch für die Herstellung von japanischen Möbeln im traditionellen Stil gebraucht.
 

Die ersten Wochen des Januar sind geprägt vom Jahreswechsel.

In der Tokonoma dekoriert man ein spezielles Ikebana- Neujahrsarrangement. Dabei wird gerne eine Kombination von Pinien und Peonien verwendete.

Beim Neujahrsmahl herrschen die Farben rot und weiss vor, denn sie bedeuten Glück und Neuanfang. Kombu (Seetang für Suppe) sowie Reis, grosse Kuchen aus Reismochi und oft auch ein Hummer (weisses Fleisch in einer roten Schale) ergänzen den Aufbau.
 
Einladungen zur Teezeremonie sind von diesem Gefühl für den festlichen Neubeginn gekennzeichnet. Erste Blüten wie Winternarzissen schmücken das Ikebana-Arrangement in der Tokonoma.

Ursprünglich aus China gelangte bereits im 8. Jahrhundert der Kult der Teezeremonie nach Japan. Erst während der Azuchi Momoyama-Zeit im 16. Jahrhundert wurde die Teezeremonie richtig populär, als sich eine verfeinerte und stilisierte Form der Umgangsformen innerhalb der Klasse der Aristokraten und Samurai entwickelt hatte. Da Teezeremonien oftmals abends stattfanden, dienten Steinlaternen dazu, den Gästen den Weg zu den Teehäusern zu erhellen.

   
Am 15. Januar findet an vielen Orten die Offiziersparade der Feuerwehrmänner statt. Dabei werden akrobatische Vorführungen und historische Uniformen wie auch Feuerlöschausrüstung gezeigt. Diese Zeremonie heisst  "Dezomeshiki"出初式. Feuer war in Japan schon immer eine grosse Gefahr, da auch grosse Städte zu einem grossen Teil noch mit Holzhäusern bebaut waren.
 
Erdbeben, wie das grosse Kanto-Erdbeben von 1923, zerstörten grosse Teile von Tokyo und Yokohama.  Um eine Flucht vor den Feuersbrünsten zu ermöglichen, wurden in Japan Möbel mit Rädern (Kuruma Tansu) ausgestattet, um bei Gefahr die Möbel mit den wertvollen Inhalten in Sicherheit bringen zu können. Ukiyo-e Holzdrucke zeigen Träger mit ihren Lasten während der Edo-Zeit.


 Navigationshilfen:
 

Ikebana

Asiatische Möbel

Ukiyo-e, japanische Holzschnittdrucke Japanische Steinlaternen
   

Contact InformationSend Email

Roman & Daniela Jost
Asiatische Möbel, Ukiyo-e, Ikebana und Japanische Steinlaternen

Adresse: Huebwiesenstrasse 52a
8954 Geroldswil/Zürich,  
Switzerland/Schweiz
Phone: 0041-(0)44-747-0371
Fax: 0041-(0)44-747-0371
Homepage: www.asien-zuhause.ch
E-Mail: info@asien-zuhause.ch

 

in Google Maps anzeigen
QR_vcard-asien-zuhause.ch.png
Contact Information vcard
 

Copyright © 1998-2015 by Roman & Daniela Jost, All Rights Reserved.
This page was last updated March 2015


Quick-Links

Ikebana in der Schweiz: Ikebanazubehör und Unterricht
Ikebana en Suisse: Arrangement floral japonais, Accessoires d´Ikebana
Ikebana in Switzerland: Ikebana Japanese Flower Arrangement
Ikebana in Deutschland: Ikebanazubehör
Ikebana en Allemagne: Arrangement floral japonais, Accessoires d´Ikebana
Ikebana in Germany: Ikebana Japanese Flower Arrangement
Ikebana in Österreich: Ikebanazubehör
Ikebana en Autriche: Arrangement floral japonais, Accessoires d´Ikebana
Ikebana in Austria: Ikebana Japanese Flower Arrangement
Ikebana.info: Ikebana Information
Asien-Zuhause: Möbel im traditionellen koreanischen und japanischen Stil
Asia at home: Traditional Korean and Japanese Furniture Items
Steinlaternen in der Schweiz: Steinlaternen für japanische und chinesische Garten- und Teichanlagen
Steinlaternen.com: Steinlaternen Information
Stonelantern.ch: Stone Lantern for Chinese and Japanese style garden
Lanterne-japonaise: Lanterne en pierre japonaises et chinoises
Japankunst.ch: Japanische Holzschnittdrucke Ukiyo-e
Ukiyo-e.ch: Ukiyo-e, Angebot für japanische Holzschnittdrucke