Shinjuku-Gyoen, die grüne Lunge im Herzen von Tokyo
 
Mitten im Herzen von Tokyo liegt einer der grössten Parkanlagen Japans. Dieses Naherholungsgebiet dient nicht nur als Treffpunkt zur Kirschblütenzeit, sondern zeigt mit seinen vier unterschiedlichsten Gartenteilen die Unterschiede eines englischen, französischen, chinesischen und japanischen Gartens.

 
Umgeben von der modernen Skyline Tokyos, befindet sich in diesem Park malerische Teehäuser und ein Wintergarten mit einer beachtlichen Sammlung tropischer Pflanzen. Bekannt ist er allerdings vor allem wegen seiner 1.500 Zierkirschen, die im Frühjahr eine üppige Blütenpracht in verschiedenen Weiss-, Rosa- und  Pinktönen entfalten.
 

Diese grosse Landstück, wo sich heute der Shinjuku Gyoen National Garten befindet, grenzt in Osten an Yotsuya, Yoyogi in Westen, Sendagaya im Süden und Okubo im Norden und war somit ein strategisch wichtiger Punkt der Strassenverbindung von Edo (Tokyo) nach Westen sowie nach Kamakura. Um sich diesen militärisch wichtigen Kreuzungspunkt zu sichern übergab Ieyasu Tokugawa diese grosse Gebiet an seinen verlässlichen Vasallen; Kiyonari Naito.

Naito, ein daimyo (Feudallord) der Edo-Periode, war ein Abkömmling von Ieyasu Tokugawa, der das Land von Hideyoshi Toyotomi im Jahre 1590 als Lehen zugesprochen bekam. Naito benutzte das Land als private Residenz. Die Naito-Residenz war jedoch viel zu gross und kostspielig, so dass ein grosser Anteil des Landes an das Shogunat übergeben wurde.
 

Fertiggestellt im Jahre 1906 als kaiserlicher Garten, wurde er nach dem Ende des 2. Weltkriegs der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 58 Hektaren gross, mit einem Umfang von 3.5 Kilometern, verbinden sich westliche und östliche Einflüsse, indem sie sowohl Stilelemente englischer und französischer Gärten als auch die des traditionellen japanischen Gartens übernehmen. Durch diese Vielfalt ist diese Grünanlage eine der wichtigsten Gärten der Meiji-Periode.
 
Im Jahre 1945 wurden die Gartenanlagen während eines Luftangriffes fast vollständig zerstört.
 
Nur der Taiwan Pavillion (Goryotei Pavillion) überstand als einziges Gebäude die Bombardierung. Nach dem Krieg wurde 1949 der Garten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 
Dank den grosszügigen Grünflächen dient der heutige Park nicht nur zur Erholung, sondern auch als Evakuationszone, um sich im Falle eines grossen Erdbebens vor der Zerstörung des Feuers in Sicherheit bringen zu können.
 

Der traditionelle japanische Garten ist umgeben vom Tamamoteich in der Nähe des Okido-Tors, welches ursprünglich eine Teil des Gartens der Naito Familie war.
 
Eine steinerne Brücke, die über den Teich führt, ladet zur Betrachtung der grossen Karpfen (Koi) ein.
 
 

 
 

 

 
Steinlaternen, wie diese Yukimi, gehören zu jedem japanischen Garten und werden gerne bei einem Teich aufgestellt.

Die Yukimi-Gata oder Schneebetrachtungslaterne hat ihren Namen wegen des grossen, ausladenden Daches, auf dem im Winter ein grosse Schneehaube Platz findet.

 

China, das Land, welches prägenden Einfluss auf die koreanische- wie auch die japanische Kultur ausgeübt hat, ist die Wiege der Steinlaterne.
Ursprünglich gegossen, wurden in Japan die Steinlaternen aus Granit hergestellt. Die Steinlaterne fand schliesslich Verbreitung im Teegarten, wo man sich nach festgelegten Regeln zum Teetrinken, zum Zweck der Kommunikation als auch der Selbstfindung zusammensetzte.  Da Teezeremonien oftmals abends stattfanden, dienten Steinlaternen dazu, den Gästen den Weg zu den Teehäusern zu erhellen

 



 Navigationshilfen:
 

Ikebana

Asiatische Möbel

Ukiyo-e, japanische Holzschnittdrucke Japanische Steinlaternen
   

Contact InformationSend Email

Roman & Daniela Jost
Asiatische Möbel, Ukiyo-e, Ikebana und Japanische Steinlaternen

Adresse: Huebwiesenstrasse 52a
8954 Geroldswil/Zürich,  
Switzerland/Schweiz
Phone: 0041-(0)44-747-0371
Fax: 0041-(0)44-747-0371
Homepage: www.asien-zuhause.ch
E-Mail: info@asien-zuhause.ch

 

in Google Maps anzeigen
QR_vcard-asien-zuhause.ch.png
Contact Information vcard
 

Copyright © 1998-2015 by Roman & Daniela Jost, All Rights Reserved.
This page was last updated March 2015


Quick-Links

Ikebana in der Schweiz: Ikebanazubehör und Unterricht
Ikebana en Suisse: Arrangement floral japonais, Accessoires d´Ikebana
Ikebana in Switzerland: Ikebana Japanese Flower Arrangement
Ikebana in Deutschland: Ikebanazubehör
Ikebana en Allemagne: Arrangement floral japonais, Accessoires d´Ikebana
Ikebana in Germany: Ikebana Japanese Flower Arrangement
Ikebana in Österreich: Ikebanazubehör
Ikebana en Autriche: Arrangement floral japonais, Accessoires d´Ikebana
Ikebana in Austria: Ikebana Japanese Flower Arrangement
Ikebana.info: Ikebana Information
Asien-Zuhause: Möbel im traditionellen koreanischen und japanischen Stil
Asia at home: Traditional Korean and Japanese Furniture Items
Steinlaternen in der Schweiz: Steinlaternen für japanische und chinesische Garten- und Teichanlagen
Steinlaternen.com: Steinlaternen Information
Stonelantern.ch: Stone Lantern for Chinese and Japanese style garden
Lanterne-japonaise: Lanterne en pierre japonaises et chinoises
Japankunst.ch: Japanische Holzschnittdrucke Ukiyo-e
Ukiyo-e.ch: Ukiyo-e, Angebot für japanische Holzschnittdrucke